„embrace life, because life is unique“

Video

s

was meinst du?

 

Wie die Füsse dem Kopf helfen können

Wir haben ein Aktivierungssystem in uns, das für unsere Tätigkeiten und Aktivitäten zuständig ist. Auf der anderen Seite haben wir ein Entspannungssystem, zuständig für Erholung und Regeneration. Vom Aktivierungssystem wird alles für Leistung, Flucht und Stress aktiviert und gefördert. Das heisst, es wird beispielsweise Adrenalin ausgeschüttet, die Verdauung herabgesetzt, der Stoffwechsel angetrieben. im Aktiv-Modus ist es für den Körper nicht wichtig, sich um Dinge wie Verdauung, Regeneration (Schlaf), Zellerneuerung etc. zu kümmern. Diese lebensnotwendigen Dinge werden im Entspannungs-Modus erledigt. Für den Körper und die Systeme, die ihn steuern, heisst Leistung = Stress.

Stress heisst nicht, dass du schweissgebadet bist und nicht mehr weisst, wo vorne und wo hinten ist. Gestresst wird der Körper auch, wenn du ihm keine Möglichkeit gibst, sich zu entspannen. Wenn du dich dauernd beschäftigst, sei es mit Arbeit, Medienkonsum, Gedanken zu deiner Zukunft, deinen Plänen und Pflichten. Sind wir (zu) viel im Kopf aktiv, ist auch die Energie dort oben - teils auch gefangen. Die Folgen sind Verspannungen, Unzufriedenheit, körperliche Beschwerden, kurz: Es entsteht eine Dysbalance. Um dich wieder auszubalancieren, braucht der Kopf einen "Gegenpol".

Und für diesen Job hast du zwei tolle Helfer: deine Füsse. Konzentriere dich nach einem anstrengenden Tag mal bewusst auf sie: Wie fühlen sie sich an? Sind sie schwer? Kalt? Warm? Schmerzen sie? Beschäftige dich mit ihnen: Bewege deine Zehen, reibe mit den Fusssohlen über das Sofa, massiere den ganzen Fuss. Setz dich hin, stell beide Füsse auf den Boden und fühle bewusst, wie sich der Kontakt zum Boden anfühlt. Stell dir vor, wie die Energie aus deinem Kopf langsam durch deinen Körper zu den Füssen wandert. Du wirst sehen, wie nur schon ein paar Minuten ausreichen, um die Dysbalance in dir zu lindern.

Gib deinen Füssen mehr Energie und gönn damit deinem Kopf eine Pause.